Holger Münch

Bundeskriminalamt

Holger Münch, geboren 1961 in Bremen, ist Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA). Nach seiner Ausbildung zum Polizeibeamten war Münch zunächst im Polizeidienst in Bremen sowie im Personenschutz beim Bundeskriminalamt tätig.
Von 1991 bis 1993 nahm er Ermittlungs- und Führungsaufgaben in verschiedenen Kommissariaten der Kriminalpolizei Bremen wahr. Nach seinem Studium an der Polizeiführungsakademie in Münster war er ab 1995 bei der Polizei sowie beim Senator für Inneres in Bremen in verschiedenen Leitungsfunktionen in den Bereichen Polizeireform, Controlling und strategische Planung tätig.
2002 übernahm Münch die Leitung der Präsidialabteilung, 2005 die Leitung der Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt der Polizei Bremen. 2009 wurde er zum Polizeipräsidenten Bremens ernannt, 2011 folgte die Ernennung zum Staatsrat beim Senator für Inneres und Sport in Bremen.
Seit 2014 ist Holger Münch Präsident des Bundeskriminalamtes.

Veranstalter

Themenpartner

Aussteller