Prof. Christoph Meinel

In seinem Eingangsstatement zur 6. Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit skizzierte Prof. Dr. Christoph Meinel, Direktor des Hasso-Plattner-Instituts (HPI), die Vision einer „Smart World“, in der Geräte und Menschen in einem „Internet der Dinge“ kontinuierlich miteinander in Austausch stehen. Meinel wies auf aktuelle Prognosen hin, die davon ausgehen, dass im Jahr 2020 voraussichtlich 20 Milliarden Geräte miteinander vernetzt sein werden. Die Smart Devices erlauben seinen Worten nach „einen Spiegel der physischen Welt, indem jede Entität eine digitale Hülle bekommt“. Auf dieser neu geschaffenen Interaktionsebene spielen Entfernungen keine Rolle mehr, Botschaften werden in annähernder Lichtgeschwindigkeit ausgetauscht.

Dadurch, dass „immer mehr Maschinen sprechfähig werden“, ergeben sich Meinl zufolge allerdings auch neue Einfallstore für Hacker. Er betonte insbesondere die Gefahren, die durch die Integration großer Mengen von einzelnen Maschinen in globale Bot-Netze ausgehe. Sowohl kritische Infrastrukturen, als auch cloudbasierte Systeme in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung könnten Ziele von Ausspähung und Sabotage werden.    

Im Rahmen der Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit wolle man den Dialog fördern und das Bewusstsein für technologische Veränderungsprozesse schärfen. „Cybersicherheit kann keiner alleine herstellen“, konstatiert der HPI-Direktor. Auch die internationale Abstimmung zwischen Staaten werde zunehmend wichtiger, um „mögliche internationale Konflikte frühzeitig zu entschärfen“. Er forderte eine Intensivierung von diplomatischen Bemühungen und die Schaffung neuer „diskreter Gesprächsforen für Unternehmen“.

Weitere Informationen zu den von Prof. Meinel vorgestellten Projekten des Hasso-Plattner-Instituts:

  • Schul-Cloud: Niedrigschwelliger Zugang zu digitalen Unterrichtsinhalten

  • REAMS: Real-time Event Analysis and Monitoring System

  • Vulnerability Data Base: Alle bekannten Software-Schwachstellen im Überblick

  • Identity Leak Checker: Den Missbrauch der eigenen digitalen Identität überprüfen

  • Lock-Keeper: Physikalische Trennung von Systemen für hohe Netzwerksicherheit

  • CloudRAID: Sichere Verwendung von Cloud-Speicher

  • openHPI: kostenlose, offene Online-Kurse zu IT-Sicherheit

Veranstalter

In Kooperation mit

Partner